Kingfisher setzt Fluege aus

Die indische Fluggesellschaft Kingfisher hat finanzielle Probleme und möchte daher alle internationalen Flüge aussetzen. Die Airline Kingfisher ist vorallem im indischen Flugmarkt aktiv, fliegt aber auch acht internationale Flugziele an. Das einzigste Flugziel in Europa ist London. Die Iata, der internationale Luftfahrtverband hat die Airline bereits vor zwei Wochen aus dem Abrechnungssystem entfernt. Dadurch ist der Verkauf von internationen Flügen mit Kingfisher stark eingebrochen. In Indien gibt es eine Vielzahl von Fluggesellschaften die hoch defizitär arbeiten.

Zurück

[Alt-Text]

Weitere Nachrichten

Crystal Cabin Award
Mehr Flüge bei TAP
Einreise in die USA
Skyways pleite
Niki fliegt nach Florenz
Swiss macht Verluste